Jugendzentrum Am Zug

Über der Träger

Anerkannter Träger der

freien Jugendhilfe

12.03.2019
Zugpädagoge + Zug-Team
Keine Kommentare
Der heutige Umweltschutz-Workshop mit Blick auf unseren Baumpflanz-Tag am Samstag, den 23. März 2019 hat wie geplant gut funktioniert. Die bald entstehende Klimawandel-Baumgruppen-Allee hat unser aller Interesse geweckt. Wir haben von Forstamtsleiter Uwe Schikorr eindrücklich die Entwicklung des aktuellen Klimawandels vor Augen geführt bekommen. Anders als ein Wetterumschwung ist ein Klimawandel zu betrachten, der vor allem statistische Auswertungen zugrunde liegen und einen viel größeren Zeitabschnitt berücksichtigen. Der Rotary Past-Präsident Matthias Wendling (ein sehr kreativer Architekt aus Kastellaun) war mit vor Ort und hat sich über die jugendliche Dynamik gefreut, die dieses Projekt hervorbrachte. "Tiere und Pflanzen sind an die klimatischen Bedingungen ihres Lebensraumes in der Regel gut angepasst. Ändert sich das Klima, so kommt es zu Veränderungen in der Zusammensetzungen von Artengemeinschaften." (Zitat aus: "Kleine Gase - große Wirkung: Der Klimawandel" von David Nelles und Christian Serrer) Aus diesem Grund möchten wir gerne eine Vielzahl an neuen Bäumen pflanzen. Das dies ein bundesweit einmaliges Projekt ist, feiern wir mit großem Eifer. Fettes Danke an: Uwe Schikorr, Helmut Michel, Ralf Lieschied, Martina Braß und Matthias Wendling. Förster Uwe Schikorr begeistert die Zug-Familie mit seinen Inhalten und auch seiner pädagogisch qualifizierten Herangehensweise.   Nach umfassender Reflektion gab es eine Runde HotDogs.
10.03.2019
Zugpädagoge + Zug-Team
Keine Kommentare
Nach langer Pause wurde nun wieder das Thema "Renovierung" in Angriff genommen. Eine handvoll Jugendlicher hat sich bereits erklärt, den ehemals "Fernsehraum" wieder weiterzuentzwickeln. Unter Anleitung von Leni K.  wird das Renovierungsthema noch mal neu aufgerollt und mit hohem Qualitätsanspruch umgesetzt. Wir können gespannt sein und melden uns wieder an dieser Stelle, wenn es Nennenswertes zu berichten gibt.
07.03.2019
Zugpädagoge + Zug-Team
Keine Kommentare
Der Pädagogische Beirat ist ein Gremium, das unseren Träger we-SHARE e.V. bei der Ausführung der Fachaufsicht unterstützt. Hier geht es darum Vergangenes zu bewerten und reflektieren und ebenso Impulse für die Zukunft zu setzen und anstehende Projekte wohlwollend zu beäugen. Wir danken für die heutige Beteiligung folgenden Persönlichkeiten: Sigurd Klein, 1. Vorsitzender we-SHARE e.V. Harald Schäfer, Verbandsgemeindeverwaltung Kirchberg Ernst-Ludwig "ELU" Klein, Beigeordneter Stadt Kirchberg Annett Henrichs, Kooperative Gesamtschule Kirchberg Dagmar Petri, Kreisjugendförderung Rhein-Hunsrück-Kreis Markus Braun, Ochs GmbH Jan Behrensmeyer, Schriftführer we-SHARE e.V. Susan Sindhu M.A., Kreativdirektorin "Am Zug" David Sindhu, Einrichtungsleiter Die Installation des Pädagogischen Beirats geschah im Jahr 2008. Seit dem ist einiges an Wasser den Rhein runtergeflossen. Viele gute und konstruktive Diskussionen haben wir seit dieser Zeit geführt. Dankbar sind wir für das stete Wohlwollen das uns entgegen gebracht wird. Das tut so gut und gibt uns immer wieder neue Kraft, einfach an dem weiterzumachen, wofür unser Herz brennt.  Als besonderen Tagesordnungspunkt am heutigen Tag war neben den üblichen Bewertungen des Jahresberichts 2018 und den angekündigten Projekten für das aktuelle Jahr der breite Austausch über das Thema "JUGENDPOLITIK". Anhand drei vorgegebener Stichworte sollte reflektiert werden: - Positive Beispiele - Grenzen und Chancen - Wünsche an die Zukunft Im Verlauf stellten wir gemeinsam fest, dass hier wirklich Handlungsbedarf herrscht. Mit ELU werden wir uns noch mal bewusst treffen, um die Ergebnisse des Tages weiter zu verarbeiten und konkreten Handlungen zuzuführen. Wir haben Null Bock auf vorgespielte Nummern. Für uns ist Partizipation (Beteiligung) eine super ernsthafte Angelegenheit, die wir durchaus mit jeder Menge Humor immer wieder neu zum Leben erwecken. Vielleicht ist genau dies eins unserer besonderen Geheimnisse. Wir haben keine. Es gibt bei uns keine scheiß Tricks, hier ist alles echt - ohne doppelten Boden. Dagmar Petri schöpft aus einem reichen Schatz an Erfahrung in der Jugendhilfe.

aaaaa

Mehr infos unter http://www.am-zug.blogspot.de/

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jugendzentrum Am Zug © we-SHARE e.V.