Jugendzentrum Am Zug

Über der Träger

Anerkannter Träger der

freien Jugendhilfe

So können Sie uns helfen

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
14.06.2016
Zugpädagoge
Keine Kommentare
Der Parkour-Park Kirchberg nimmt immer mehr Form an. Heute trafen sich drei Jugendpalamentarier (Flo, Saschick und Pilli) zur finalen Absprache der zu bestellenden Gerätschaften. Budget: 20.000,- Euro. Hier muss berücksichtigt werden: 250,- Euro für Beton pro Gerät und die entsprechenden Baggerarbeiten (wir suchen einen freundlichen Baggerfahrer, der gerne mal einen Samstag für die junge Generation einsetzen möchte). Die Jungs haben sich richtig Mühe gegeben: Name/Gerät Serien-Nr. Beschreibung Hersteller Bruttopreis Spider Cage M 220524 Große Kletterkombi Lappset   12.867,47 € WallCombination L 220568 Eckwand Lappset     8.640,59 € Ballwand 175015 Hohe Stellwand Lappset     1.120,98 € Kombinationsreck 175014 Reckstangen Lappset     1.029,35 € Precision Beam 220541 Balance-Stange Lappset        731,11 €     Summe   24.389,50 € Wurde etwas teurer, als geplant. Aber ist das nicht das normale Vorgehen in der "Erwachsenenwelt"? Da rappelt es mal paar Millionen weiter nach oben und alle Abstimmer grooven ganz cool mit "Ja, find ich cool!". Nun geht es weiter: Die FANTA-Spielplatzinitiative winkt mit einem Preisgeld von 20.000,- Euro, wer es schafft, den ersten Platz beim Online-Voting zu klicken. Zweiter Platz 10.000,- Euro. Dritter Platz 5000,- Euro. Selbst der 100. Platz ist noch mit 1.000,- Euro dotiert. Die Nummer könnte sich also auszahlen. Wir hoffen im Fall, dass wir den Antrag erfolgreich als Nominierung durchbringen, dass unsere Blogleser und facebook-Freunde alle mit an den Start gehen und ihre Klicks machen. Ich weiß, ist ein recht inlfationäres Geschäft. Aber ganz ehrlich, bei meinen Bekannten klicke ich immer fleißig mit, in der Hoffnung, dass man dem Ziel wieder ein Stück näher gekommen ist. Wenn es soweit ist, melden wir uns wieder an dieser Stelle. Vielen Dank schon mal im Voraus für alle Unterstützung. Offizieller Antrags-Einreicher ist die Stadt Kirchberg (Hunsrück) in Vertretung unseres Stadtbürgermeisters Udo Kunz. Jugendparlament Kirchberg und SBM Udo Kunz bei einer Vor-Ort-Begehung
09.06.2016
Zugpädagoge
Keine Kommentare
In guter und vertrauter Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein (insbesondere dem 1. Vorsitzenden Werner Wöllstein) veranstalten wir im Rahmen des Kulturangebotes Kirchberg LIVE ... (Dank an den Programmleiter und Beigeordneten der Stadt, Werner Klockner) wieder einen schönen Tag für die junge Generation. Mit dem Kinderfest OLYMPIA samt Kinderflohmarkt wird der historische Kirchberger Marktplatz umfassend belebt. Durch das sportlich gewählte Motto ließen sich in diesem Jahr weitere Partner (Fitness- & Gesundheitspark Kirchberg, Institut für Körperschulung, Tanzschule EigenArt) finden, die mit ihrem fachlichen Moment das gesamte Projekt bereichern werden. Von der Kath. KiTa St. Michael gibt es in Kooperation mit dem Jugendzentrum "Am Zug" eine speziell zusammengewürfelte Hip Hop Tanzgruppe unter Leitung von Karina Axt (Ehemalige Jugendparlamentarierin). Also, liebe Leut´: Samstag, den 25. Juni 2016 vermutlich pünktlich um 11:00 Uhr geht´s los. Bis bald.
19.05.2016
Zugpädagoge
Keine Kommentare
Heute wurden alle 1.-6. Klassen der Freiherr-von-Drais Grunschule Kirchberg sowie der Kooperativen Gesamtschule Kirchberg vom Zugpädagogen persönlich aufgesucht und für das Sommerferienprogramm "KINDER AM ZUG! [2016]" beworben. Mal schauen, wie lange es dauert, bis alle Plätze belegt sind ... Schirmherr ist Bürgermeister Harald Rosenbaum. Er schreibt in seinem Grußwort: Das Jugendzentrum „Am Zug“ bietet in diesem Jahr bereits zum 10. Mal ein umfangreiches Ferienprogramm an. Auch im Jubiläumsjahr gibt es ein breites Angebot aus den Bereichen Musik, Sport & Bewegung sowie kreatives Gestalten. Die ständig steigende Nachfrage nach einem Kinderferienangebot in den großen Ferien ist zugleich Lob und Ansporn für das ganze Zug-Team. Ich freue mich schon heute auf die Abschlussveranstaltung mit den Eltern, Freunden und weiteren Gästen. Dem Zug-Team mit allen Helfern danke ich für ihren unermüdlichen Einsatz. Nur durch sie ist es möglich, den Kinder und Jugendlichen eine erlebnisreiche Woche anbieten zu können.   Wie gehabt arbeiten wir mit einem großen Team ehrenamtlicher Jugendlicher, wie auch Praktikanten vorzugsweise in Ausbildung zum Sozialassistenten/Erzieher (m/w). In den letzten Jahren hat sich ein engagierter Stamm von herausragenden Persönlichkeiten gefunden, die immer wieder sehr gerne miteinander die Scharen von Kindern beglücken. Es ist weniger die Profession durch Ausbildung und oder Studium, die dieses Projekt über die gesamte Dauer so erfolgreich laufen lässt, als mehr das Geschick, die richtigen Leute zu finden, die sich aktiv einklinken. Hier gilt der Blick mehr auf Persönlichkeit und Charakter, nicht zuletzt auch auf Kompetenz. Mit diesem Kriterium im Personalmanagement sind wir in den 9 Jahren sehr gut gefahren. Wer sich hier noch als ehrenamtlicher Mitarbeiter (m/w) oder als Praktikant (m/w) rufen lassen möchte: Melde dich gerne hier --> d.sindhu (at) am-zug.de

aaaaa

Mehr infos unter http://www.am-zug.blogspot.de/

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jugendzentrum Am Zug © we-SHARE e.V.